Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

World Cup: Eine ungewöhnliche Saison

Quadrathlon Kaposvar (HUN) 2020 (c) L. RohdeQuadrathlon Kaposvar (HUN) 2020 (c) L. Rohde

Das Jahr 2020 haben sich sicher alle anders vorgestellt, denn die Covid-Pandemie machte vor keinem Lebensbereich halt. Auch der Sport wurde sehr eingeschränkt, nicht nur dass es einige Veranstaltungen nicht sattfinden konnten/durften, teilweise war das normale Training (die Bewegungsfreiheit) eingeschränkt. Um so schöner, dass es in diesen schwierigen Zeiten zumindest drei World Cup Rennen stattfinden konnten. Damit war auch die Mindestzahl der WQF erfühlt um am Ende eine World Cup Wertung durchzuführen. Normal stehen ja meist 7 bis 10 Rennen zur Auswahl, wo die Athleten Punkte sammeln können. Da diese Wertung aber unter sehr ungewöhnlichen Bedingungen durchgeführt wurde und nicht alle Athleten immer die Chance zur Teilnahme hatten entschied sich die WQF nur eine Wertung am Ende zumachen aber nicht wie sonst Pokale und Medialen zu übereichen. Deswegen fällt auch der Blick zurück in diesem Artikel kürzer als sonst aus. Wir hoffen einfach, dass wir 2021 wieder etwas mehr zur Normalität finden können und viele Athleten und Freunde bei den Wettkämpfen wiedersehen dürfen


Weitere Bilder

by L. Rohde

Ergebnisse

Männer

1. Stefan Teichert (GER) 3254.8
2. Krzysztof Wolski (POL) 2379.8
3. William Peters (BEL) 2372.9
4. Ferenc Csima (HUN) 2200.0
5. Martin Saitl (CZE) 2024.8

Frauen

1. Lisa Teichert (GER) 3400.0
2. Susanne Walter (GER) 2215.3
3. Kata Balázs (HUN) 2053.6
4. Csilla Sápi (HUN) 1881.0
5. Anke Trilling (GER) 1179.1

Urkunden

Alle Podiumsplatzierten (Gesamt und Altersklassen) können sich ihre Urkunden unter folgendem Link ausdrucken:
wqf.quadrathlon.com/world-cup-certificates


Veranstalter Homepage

wqf.quadrathlon.com/world-cup


Verwandte Beiträge

Be the first to comment on "World Cup: Eine ungewöhnliche Saison"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*