Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

Schorfheide 2019 – Cross-Quadrathlon in allen Vier-Disziplinen

Quadrathlon Schorfheide (GER) 2019

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Quadrathleten zum sechsten Rennen der Veranstaltungsserien des Deutschland Cup, powered by Sports-Block. Im Rahmen der X-Terra Serie findet dieses Rennen als Cross Sprint in der Schorfheide, rund um den Wolletzsee statt.

In diesem Jahr fand sich der Begriff Cross auch in und auf dem Wasser wieder. Durch den Wind hatte der Wolletzsee einige Wellen, die den Athleten auch auf und in dem Wasser vollste Konzentration abverlangten. Am besten kam mit diesen Bedingungen der erfahrene Thoralf Berg zurecht. Mit der schnellsten Schwimmzeit begab er sich als erster auf die rund 19km lange Mountainbikestrecke. Dicht gefolgt von Thorsten Bartzok und Lars Koch. Durch seine gute Radleistung konnte Lars die Führung kurzzeitig übernehmen. Die Radstrecke überzeugt durch das abwechslungsreiche Terrain. Von sandigen Passagen, über Wiesen, bis zu kleinen Trails und Schotterwegen werden hier nicht nur starke Beine, sondern auch eine gute Fahrtechnik benötigt.

Der anschließende 4km Rundkurs, aufgeteilt auf 2 Runden, war in diesem Jahr eine zusätzliche Herausforderung. Nicht nur die zahlreichen Quadrathlon-Rookies, die dank der Unterstützung des Organisationsteams Boote ausleihen können und so an dem Rennen teilnehmen können, sondern auch die erfahrenen Sportler hatten hier Ihre Schwierigkeiten. Die Wellen verlangten höchste Konzentration und Balance. So war es nicht verwunderlich das der ein oder andere Athlet auch noch einmal unfreiwillig in das Wasser ging. Bei den Männern setzte Thoralf Berg sich auf dem Wasser wieder an die Spitze und lief im anschließenden 7km Lauf souverän seinen Sieg ein. Das Podium vervollständigten dann Lars Koch und Thorsten Bartzok.

Bei den Damen begab sich Udine Weihe als erstes auf die Mountenbikestrecke. Dicht gefolgt von Katrin Lange und Claudia Kreuzberg. Katrin übernahm auf dem Rad schnell die Führung und konnte diese auch im Kanu und auf der Laufstrecke halten. Zweite wurde Undine Weihe und auf Platz drei lief Claudia Kreuzberg ein. Die aus Beverungen angereiste Gabi Menke schied aufgrund einer technischen Panne auf der Moutenbikestrecke aus und konnte so nicht mehr um einen Podestplatz mitkämpfen.

Der Cross Quadrathlon Schorfheide überzeugte wieder einmal durch seine super Organisation. Durch das familiäre Umfeld fühlen sich die Athleten gleich wie zu Hause und die Umgebung lässt ein Urlaubsfeeling aufkommen. Die Streckenführung und deren gute Kennzeichnung, die toll eingerichtete Wechselzone, die Möglichkeit Boote auszuleihen und das ganze Drumherum lädt dazu ein auch Einsteigern den Start in den Quadrathlon zu ermöglichen. Ein großer Dank geht an das ganze Organisationsteam, dies es immer wieder schaffen das jeder Athlet und Zuschauer sich wollkommen fühlt.

by Thorsten Bartzok

Bilder folgen

Weitere Bilder

by Sportclub Schorfheide

Ergebnisse

Männer

1. Thoralf Berg (Schwedt) 2:05:26
2. Lars Koch (Beverungen) 2:10:27
3. Thorsten Bartzok (Essen) 2:13:14
4. Hendrik Klein (Rostock) 2:2:17:19
5. Sebastian Huhn (Leipzig) 2:21:52

Frauen

1. Katrin Lange 2:44:10
2. Undine Weihe (Berlin) 2:46:55
3. Claudia Kreuzberg (Berlin) 3:02:19

Veranstalter Homepage

www.schorfheide-triathlon.de


Verwandte Beiträge

Be the first to comment on "Schorfheide 2019 – Cross-Quadrathlon in allen Vier-Disziplinen"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*